16 Mit Luther nach RomRund 800 überwiegend junge christliche Pilger aus ganz Deutschland machen sich im Oktober auf eine ungewöhnliche ökumenische Romreise. Unter dem Motto „Mit Luther zum Papst“ wollen sie Papst Franziskus Thesen und Wünsche zur Ökumene überreichen, die derzeit in einem Online-Projekt erarbeitet werden. Sie möchten – nach Luthers Vorbild – selbst „95 Thesen zur Ökumene“ zu entwickeln und damit zukunftsweisende Impulse zu geben. Wie die Veranstalter mitteilen, liegt der Fokus dieser Reise auf dem, was verbindet, was schon überwunden wurde und dem, was in Zukunft gemeinsam zu gestalten und zusammen anzustoßen ist. Sie fragen „Welche Verantwortung haben Christen heute und morgen? Welche Rolle kann und soll eine „sich stets erneuernde Kirche“ spielen? Und: Wie kann dies in Gemeinschaft gelingen?“
“Mit Luther zum Papst” ist ein Kooperationsprojekt vom Kinder- und Jugendpfarramt der evangelischen Kirche in Mitteldeutschland, dem Kinder- und Jugendpfarramt der evangelischen Landeskirche Anhalts und der Arbeitsstelle für Jugendpastoral im Bistum Magdeburg.  Schirmherrin des Projekts ist die deutsche Vatikan-Botschafterin Annette Schavan.

Mehr Informationen hier.