Dass der Deutsche Evangelische Kirchentag jemals in Bensheim stattfinden wird, ist wohl recht sicher auszuschließen. Umso mehr freute sich der Evangelische Bund über den Besuch der DEKT-Generalsekretärin Dr. Kirsten Jahn und des Kirchentagspfarrers Arnd Schomerus im Wolfgang-Sucker-Haus am 20. Juli 2022. Damit wurde ein Gesprächsfaden wieder aufgenommen, der durch die Pandemie unterbrochen war. An dem…

weiterlesen »

Am 11. Dezember 1942 schied der Schriftsteller und Dichter Jochen Klepper mit seiner Frau Johanna und ihrer Tochter aus erster Ehe Renate aus dem Leben. Es war für die Familie endgültig klar geworden, dass Klepper seine Lieben vor dem Zugriff des nationalsozialistischen Staates nicht mehr schützen konnte. Im Jahr 1931 hatte Klepper Johanna Gerstel-Stein geheiratet,…

weiterlesen »

Der neue Preisträger des Hochschulpreises des Evangelischen Bundes Rheinland für das Jahr 2022 steht fest! David B. Smith wird für seine Arbeit mit dem Titel “Home Away from Home: Faith Formation of Children & Youth in International Protestant Angophone Congregations” ausgezeichnet. Herr Smith ist Reverend einer Presbyterianischen Kirchen und zur Zeit als Wissenschaftlicher Mitarbeiten an…

weiterlesen »

Am 30. Juni 1972 hielt der damalige Direktor des Predigerseminars Gnadau, Heino Falcke, auf der Synode der evangelischen Kirchen in der DDR in Dresden einen Hauptvortrag mit dem Titel „Christus befreit – darum Kirche für andere“. In der ostdeutschen Kirchengeschichte war dieser Vortrag ein wichtiger Wendepunkt.

weiterlesen »

Der Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut in Paderborn, Dr. Johannes Oeldemann, ist zum neuen Präsidenten der Societas Oecumenica gewählt worden. Im JAMI liegt sein Forschungsschwerpunkt auf den orthodoxen Kirchen. Der Evangelische Bund gratuliert herzlich zu der neuen Aufgabe.

weiterlesen »

Am Donnerstag, den 24. März 2022 um 15 Uhr waren Dr. Sigurd Rink und Michael Harr zu einem Gespräch in der Geschäftsstelle des „Zentralkomitees deutscher Katholiken“ (ZdK), Berlin, Schönhauser Allee. Gesprächspartnerin war Frau Katrin Großmann, eine Theologin beim ZdK, die vorrangig für den Dialog mit den Nichtkatholiken verantwortlich ist.

weiterlesen »
Lutherstunde 2022

Am 18. Februar 2022 veranstaltete der Landesverband Bayern gemeinsam mit der Ev. Stadtakademie Nürnberg die traditionelle Lutherstunde, die stets am Todestag von Martin Luther stattfindet. Im Haus Eckstein in der Nürnberger Altstadt stellte das Künstler:innenpaar Claudia Dölker und Hartmut Scheyhing ihre Neuinterpretationen von Luther-Liedern vor. Den Abend, den die beiden Künstler:innen für diesen Anlass vorbereitet…

weiterlesen »
a

Die Frauenkirche im Zentrum Kopenhagen war 1807 durch Feuer zerstört worden. Zehn Jahre danach wurde der Wiederaufbau in Angriff genommen, der nach weiteren zwölf Jahren Bauzeit im Jahr 1829 eingeweiht werden konnte. Christian Frederik Hansen bekam den Auftrag eine modernes Kirchengebäude zu errichten. Die Frauenkirche ist heute ein zentrales Beispiel des Klassizismus. Zur Ausstattung des…

weiterlesen »

Der Hochschulpreis des Evangelischen Bundes Rheinland wurde am 5. November 2021 im Rahmen des Studientages “Körper und Glaube” an Pastor Tahina Rahandrifenosoa verliehen. Herr Rahandrifenosoa stammt aus Madagaskar, wo er Pastor der Church of Jesus Christ ist. Er studierte an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität den Master-Studiengang Ecumenical Studies der Ev.-theol. Fakultät. Seine Masterarbeit, die ausgezeichnet wurde,…

weiterlesen »

Seit Oktober 1991 steht Seine Allheiligkeit Bartholomaios I. als “Erzbischof des Neuen Roms Konstantinopel und Ökumenischer Patriarch” den orthodoxen Kirchen vor. Im Laufe seiner langen Wirkungszeit war ihm das Thema Umwelt stets wichtig, deshalb wird er auch als “grüner Patriarch” bezeichnet. Die Bewahrung der Schöpfung ist ihm ein wichtiges Anliegen. Zugleich musste er als Ehrenoberhaupt…

weiterlesen »