Wir freuen uns über die große Anzahl von Bewerbungen für den Hanse-Preis 2023 des Evangelischen Bundes Nordkirche.
Dieses Mal dürfen wir gleich zwei Hochschulpreisträgerinnen des Hanse-Preises gratulieren – Sarah Ntondele und Karoline Ihlenfeldt, die beide Evangelische Theologie an der Universität Hamburg studieren.
Heute stellt sich Sarah Ntondele mit ihrer prämierten Arbeit “Der Einfluss der Harlem Renaissance auf Dietrich Bonhoeffers theologisches Denken. Eine Untersuchung anhand exemplarischer Schriften” vor.

weiterlesen »

Am 30. Juni 1972 hielt der damalige Direktor des Predigerseminars Gnadau, Heino Falcke, auf der Synode der evangelischen Kirchen in der DDR in Dresden einen Hauptvortrag mit dem Titel „Christus befreit – darum Kirche für andere“. In der ostdeutschen Kirchengeschichte war dieser Vortrag ein wichtiger Wendepunkt.

weiterlesen »