Wir freuen uns Ihnen heute das überarbeitete Ökumenische Basiswissen vorstellen zu dürfen, das ab sofort im Buchhandelt erhältlich ist.
Der von Burkhard Neumann und Martin Bräuer, Referent unseres Konfessionskundlichen Instituts, im Auftrag herausgegebene Band will einen soliden Überblick über die Vielfalt des Christentums in Deutschland bieten und auf diese Weise mithelfen, einander besser zu verstehen und voneinander zu lernen.

weiterlesen »

Der Krieg in der Ukraine fordert auch die römisch-katholische Kirche und den Papst heraus. Seit Beginn der Ukrainekrise sind der Papst und der Heilige Stuhl darum bemüht, eine Friedenslösung für den Konflikt anzumahnen und ihre Bemühungen für den Frieden zu verstärken. Ein Überblick für Sie:

weiterlesen »

Der Referent für Catholica unseres Konfessionskundlichen Instituts, Martin Bräuer, referierte im zweiten Vortrag der beliebten Reihe “Auerbacher Winterakademie” und gab Einblicke in das Leben der in Israel lebenden Christen.
Sie möchten gerne mehr erfahren? Lesen Sie hier gerne weiter.

weiterlesen »

Die katholische Kirche ist aktuell von wachsenden Spannungen durchzogen und der Münchner Kardinal Reinhard Marx beschrieb in seinem nicht angenommenen Rücktrittsgesuch an den Papst die Situation drastisch mit den Worten: „Wir sind – so mein Eindruck – an einem gewissen ‚toten Punkt`“. Befindet sich die katholische Kirche an einem toten Punkt? 
Unser Catholica-Referent, Pfr. Martin Bräuer D.D., hat sich in einem Essay hierzu Gedanken gemacht.

weiterlesen »