Am kommenden Wochenende feiern wir Pfingsten, den “Geburtstag der Kirche“. Im Gegensatz zu unserem diesjährigen Osterfest besteht an Pfingsten wieder die Möglichkeit unter Wahrung der Schutz- und Hygienekonzepte gemeinsam in der Kirche Gottesdienst zu feiern. Für alle, die in diesem Jahr jedoch keinen Pfingstgottesdienst in der Kirche begehen können, möchten wir einen Predigttext zu Pfingstsonntag…

weiterlesen »

Zahllose Gebetsinitiativen hat es in den letzten zwei Monaten gegeben, bei denen Menschen ihren Sorgen und Nöten, Bitten und Hoffnungen angesichts der Corona-Pandemie gemeinsam Ausdruck verliehen. Sei es in häuslicher Gemeinschaft, in durch elektronische Medien hergestellter Gemeinsamkeit oder aber je für sich, doch zeitgleich und z.B. durch die örtlichen Kirchenglocken zum Gebet gerufen. Die zahlenmäßig…

weiterlesen »

Wie derzeit an vielen Stellen berichtet wird, gab und gibt es in mehreren orthodoxen Kirchen recht massiven Widerstand gegen das Aussetzen von Gottesdiensten bzw. gegen die notwendigen Einschränkungen für das Abhalten von Gottesdiensten. Besonders auffällig waren die Geschehnisse in der Ukraine. Dort – so kann man jedenfalls grob zusammenfassen – gab es relativ viele sogenannte…

weiterlesen »

Corona kam unerwartet. Sie stellt die Unverfügbarkeit des Lebens klar vor Augen. Und den Alltag der Menschen auf den Kopf – weltweit. Corona verändert. Diese Welt, die Kirchen, die Einstellungen und uns alle. Wir sind mitten drin. „Jetzt ist der Moment…“, sagt Pastor Dr. Martin Junge, Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes. „Jetzt ist der Moment, um…

weiterlesen »

Das grundlegende Sakrament in einem jeden Leben eines Christen ist natürlich der Empfang der Heiligen Taufe. Und diese wird – natürlich und Gott sei Dank – in Deutschland seit 2007 von vielen ACK-Kirchen gegenseitig anerkannt. Dabei gerät oft in Vergessenheit, dass gerade über die Taufe lange und teilweise bis heute heftigst gestritten wurde. Im ersten…

weiterlesen »

Es ist so weit: Das Programm unserer 112. Jahrestagung ist nun ONLINE. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Religion in der Therapie – notwendige Ergänzung oder gefährliche Grenzüberschreitung? Wissenschaftliche Medizin folgt – aus gutem Grund – rationalen Kriterien. Religion hat dort also nichts verloren. Oder doch? In der Forschung wird zunehmend der Wert der Spiritualität…

weiterlesen »

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) trauert um Karl-Heinz Dejung, den früheren Leiter ihres Zentrums für Mission und Ökumene. Er sei in der Nacht vom 16. auf den 17. Juli im Alter von 75 Jahren in Mainz gestorben, teilte die EKHN mit. Die Trauerfeier finde am Mittwoch, 27. Juli 2016, um 13 Uhr…

weiterlesen »

Das im Juni auf Kreta abgehaltene Konzil und die dort beschlossenen Dokumente haben keinen „pan-orthodoxen Charakter”. Dies stellte der Heilige Synod des Moskauer Patriarchats am 15. Juli in seiner jüngsten Sitzung fest. Allerdings sei die Versammlung der Oberhäupter und Bischöfe von zehn autokephalen orthodoxen Kirchen auf Kreta „ein wichtiges Ereignis” im synodalen Prozess gewesen, der…

weiterlesen »

Das Berliner „House of One“ (Haus des Einen) hat im Rahmen des Bundesprogramms „Nationale Projekte des Städtebaus“ 2,2 Millionen Euro Fördergelder erhalten. Unter einem Dach sollen in Berlin-Mitte eine Kirche, eine Synagoge und eine Moschee entstehen. Ein vierter Saal ist als Forum zum Gedankenaustausch geplant. (Vgl. Evangelische Orientierung 3/2014, S. 24) Der Leiter der Evangelischen…

weiterlesen »

Die Neuapostolische Kirche (NAK) ist auf ihrem Weg zu mehr Anerkennung in der Ökumene einen wesentlichen Schritt vorangekommen. Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Mecklenburg-Vorpommern nahm die NAK Norddeutschland als Gastmitglied auf. Sie ist die erste regionale ACK, die der NAK dies ermöglicht. „Das ist durchaus ein Durchbruch für die NAK“, sagte der Referent der Evangelischen…

weiterlesen »