Feiern Sie mit uns 75 Jahre Konfessionskundliches Institut im Rahmen eines Studientages und eines Festaktes in Bensheim am Donnerstag, 27. Oktober 2022.
Wir freuen uns, wenn Sie dabei sind. Anmeldungen sind gerne ab sofort möglich.

weiterlesen »

Nach zwei Jahren konnte die jährliche Tagung des Jungen Forum Orthodoxie diesmal erfreulicher Weise wieder präsentisch stattfinden. Als Ort war München ausgewählt worden: eine Stadt, die eine  ökumenische Besonderheit aufweist: ein Institut für Orthodoxe Theologie. Die Nähe zu dieser kirchlich-akademischen Ausbildungseinrichtung machte es möglich, zum Thema „Liturgie in der Orthodoxen Kirche“ nicht nur von einem…

weiterlesen »

Im Fokus der Zusammenkunft des Evangelischen Bundes standen u.a. die aktuelle Situation der orthodoxen Kirche in Deutschland, die Zukunft der Ökumene und speziell die Gespräche der Evangelischen Kirche in Deutschland mit orthodoxen Kirchen über Fragen zur Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen 2022 in Karlsruhe und die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine für die Ökumene.
Wir freuen uns auf einen Gegenbesuch im Wolfgang-Sucker-Haus zur Fortsetzung der Gespräche.

weiterlesen »

Am 1. und 2. April beschäftigten sich 7 Studierende des Centro Melantone in Rom mit der Orthodoxie. Auf Einladung der Studienleiterin Pfarrerin Dr. des. Vanessa Bayha führte die Orthodoxiereferentin unseres Konfessionskundlichen Instituts, Dr. Dagmar Heller, ein Blockseminar durch zum Thema „Die orthodoxen Kirchen in der Ökumene“.

weiterlesen »

Seit Oktober 1991 steht Seine Allheiligkeit Bartholomaios I. als “Erzbischof des Neuen Roms Konstantinopel und Ökumenischer Patriarch” den orthodoxen Kirchen vor. Im Laufe seiner langen Wirkungszeit war ihm das Thema Umwelt stets wichtig, deshalb wird er auch als “grüner Patriarch” bezeichnet. Die Bewahrung der Schöpfung ist ihm ein wichtiges Anliegen. Zugleich musste er als Ehrenoberhaupt…

weiterlesen »

Paulien Wagener ist im Oktober unsere Praktikantin im Wolfgang-Sucker-Haus. Wir freuen uns auf ihre Unterstützung und heißen Sie HERZLICH WILLKOMMEN.
In den nächsten Wochen wird sie an dieser Stelle Einblicke in ihre Tätigkeit im Wolfgang-Sucker-Haus geben.
Sie möchten mehr über Paulien Wagener erfahren? Dann lesen Sie gerne hier weiter.

weiterlesen »

Wie derzeit an vielen Stellen berichtet wird, gab und gibt es in mehreren orthodoxen Kirchen recht massiven Widerstand gegen das Aussetzen von Gottesdiensten bzw. gegen die notwendigen Einschränkungen für das Abhalten von Gottesdiensten. Besonders auffällig waren die Geschehnisse in der Ukraine. Dort – so kann man jedenfalls grob zusammenfassen – gab es relativ viele sogenannte…

weiterlesen »

Die orientalisch-orthodoxen Kirchen sind in Deutschland immer noch kaum bekannt. Dies hängt unter anderem auch damit zusammen, dass die meisten von ihnen schon in ihren Heimatländern eine Minderheit sind, umso mehr aber leben sie als Minderheiten in Europa und in Deutschland. Zur Kirchenfamilie der orientalisch-orthodoxen gehören die Armenisch-Apostolische Kirche, die Syrisch-Orthodoxe Kirche, die Koptisch-Orthodoxe Kirche…

weiterlesen »

Die orientalisch-orthodoxen Kirchen des Orients bewahren in Theologie und Liturgie ein reiches Erbe aus den frühesten Zeiten des Christentums. Gleichzeitig wird die Situation in ihren Ursprungsländern in den letzten Jahrzehnten durch die politischen, wirtschaftlichen Umstände...

weiterlesen »
  • Teilnahmegebühr

    110 € Ι ermäßigt: 75 € Ι Jugendliche/Kinder: 25 € - jeweils ohne Unterkunft

    Veranstalter

    Bundesverband, EB Baden, EB Bayern, EB Berlin-Brandenburg, EB Hannover, EB Hessen, EB Mitteldeutschland und Anhalt, EB Nordkirche, EB Oldenburg, EB Österreich, EB Pfalz, EB Rheinland, EB Sachsen, EB Westfalen und Lippe, EB Württemberg