Vizepräsident Thies Gundlach vom Kirchenamt der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) wertete das Schlussdokument der XIV. Generalversammlung der Bischofssynode der römisch-katholischen Kirche als nachdenklichen und behutsamen Text, der die römisch-katholische Kirche “in einer aufrichtigen Suchbewegung zwischen dogmatischer Klarheit und pastoraler Zuwendung” spiegele. Der Text sei eine Orientierungshilfe für Papst Franziskus, dem es nun obliege, die…

weiterlesen »