Wie die katholische Nachrichtenagentur kna am 10.03.2015 berichtet, dokumentiert die russisch-orthodoxe Kirche gegen sie gerichtete Übergriffe in Europa auf ihrer englischsprachigen Website „orthodoxrights.org“. Als erste Meldungen werden Vorfälle in der Ukraine und Albanien aufgelistet. So hätten am 10. März in Borispol in der Nähe der ukrainischen Hauptstadt Kiew Unbekannte einen orthodoxen Priester mehrere Stunden lang…

weiterlesen »

Frankfurt a.M./Bonn (epd). Patriarch Bartholomäus I., Ehrenoberhaupt von 300 Millionen orthodoxen Christen weltweit, wird an diesem Samstag 75 Jahre alt. Der Ökumenische Patriarch von Konstantinopel ist der 270. Nachfolger des Apostels Andreas. Als Dimitrios Archondonis wurde Bartholomäus am 29. Februar 1940 auf der türkischen Insel Imbros geboren. Er studierte in Rom, München und Thessaloniki. 1970…

weiterlesen »